10. Landeskonferenz „Telematik im Gesundheitswesen“

am 25. Februar 2015 in der Universität Potsdam, Standort Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, Haus 6

Die Telemed-Initiative Brandenburg e.V. begrüßt bereits zum 10. Mal Entscheider, Anbieter und Wissenschaftler der Gesundheitstelematik unserer Region, um sich über den Stand und die Perspektiven der Telemedizin im Land Brandenburg auszutauschen.

Bei der Jubiläumstagung wird die Frage gestellt, welches Zukunftsbild sich für den globalisierten Gesundheitsmarkt abzeichnet. In Vorträgen, Diskussionen und auf dem „Markplatz: Praxis erleben“ möchten wir gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf die Gesundheitstelematik unter den Blickwinkeln von digitaler Vernetzung, Big Data und neuester Entwicklungen in Wissenschaft und Forschung werfen.

Das Fachprogramm mündet in einen Empfang anlässlich des 10. Jubiläums der etablierten Konferenz in der Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu informieren und mitzudiskutieren, interessante Gespräche zu führen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Programm finden Sie hier.

Dokumentation 10. Fachkonferenz 2015

Die 10. Landeskonferenz Telematik im Gesundheitswesen war ein voller Erfolg. Mit über 160 Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Forschung, Medizin und Wirtschaft kam es zum regen Austausch zwischen den Akteuren.

Hier können Sie die Präsentationen der Referenten herunterladen.

Diskussionsrunde 1: IHE – Wann ist Datenaustausch praktikabel?
IHE-Integrating the Healthcare Enterprise

Marcel Swennenhuis – Wie funktioniert IHE?

Dr. Christof Gessner – Interoperatibilitätsforum – Ergebnisse

Dr. Jörg Caumanns – eHealth Planungsstudie Interoperatibilität – Inhalt

Dr. Frank Oemig – Interoperabilität in der Realität

Diskussionsrunde 2: Aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft und Forschung – Innovationen für die Praxis

Valentin Flunkert – Innovationen in der medizinischen Forschung SAP Innovationszentrum Potsdam
Videopräsentation des Tools „SAP Medical Research Insights“

Thomas Schrader – Telemedizinische Lösungen für die dritte Welt

Tino Schmidt – Mobile Health Systeme für kontinuierliche Risikoerfassung bei Schlaganfallpatienten

Sylvia Thun – Digitalisierte Medizin: Zu Chancen und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker

Keynote

Alexander Schachinger – Globalisierung des Gesundheitsmarktes und Informationstechnologie – Zukunft der Gesundheitstelematik